Saure Früchtchen


 Wegen ihrer Früchte haben wir sie nicht gepflanzt: die 'Weidenblättrige Birne' ('Pyrus salicifolia pendula'). 

 

Denn die sind nicht größer als z.B. die Hagebutten der Rose 'Mme. Grégoire Staechelin' , 
sind richtig hart und schmecken so sauer, dass es einem die Zehennägel nach innen zieht...


Form und Farbe der Blätter haben dem Kleinbaum (fünf bis neun Meter) seinen Namen eingebracht.
Für die ersten Jahre haben wir ihm ein wärmendes Kleid gestrickt.
(Unsere Bäume mögen das! Click)


Im Mai erfreut er mit zartem Blütenschmuck.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...