Ghislaine de Féligonde - die Wandelbare

Auch nach dem Juni erfreut 'Ghislaine de Féligonde' mit immer neuen Blüten in  gelborange, dann aprikosenfarben.


 Und jetzt verwandeln sie sich im Verblühen in ein zartes Rosaweiß.


Kommentare:

stadtgarten hat gesagt…

Einfach wunderschön!
Das ist doch die, deren Duft ich noch von unserem ersten Besuch bei Euch in der Nase habe, oder?
Ich wünsche Euch eine schöne Herbstzeit (und finde es klasse, dass Ihr die Kommentarfunktion wieder freigegeben habt!)
Liebe Grüße, Monika

Riedgarten Bindernheim hat gesagt…

Liebe Monika, wir wissen selbst nicht, wohin sie entschwunden war ...
Der Rosenduft, den Du noch spürst, kam wahrscheinlich eher von 'Bobbie James'.
Außerdem: wir engagieren uns inzwischen mehr bei Facebook - jetzt bitte nicht gleich die Nase rümpfen ...
Wenn man in den richtigen Gruppen (Pflanzen, Fotos, Natur etc.) ist, kann man - gegen unser Vorurteil - richtig viel lernen.
Und was wr dabei auch sehen: nicht viele Leute können so gut fotografieren wie Du und Andreas.
Liebe Grüße,
W.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...